VTLG

Schwingungsmessung

Schwingungsvisualisierung

Vibrationsvisualisierung

                    

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Achim Grünwald
Techniklabor
Cecilie-Vogt-Weg 28
93055 Regensburg

 

Das Gerät ermöglicht durch Lichteffekte in einer sog. Schwebung, schwingende Gegenstände in ihrer Bewegung sichtbar zu machen. Eine schwingende Gitarrensaite erkennt man bei normaler Beleuchtung nur schemenhaft, indem man sie in ihrer Schwingung verschwommen wahrnimmt. Das VTLG Gerät beleuchtet die Saite mit nahezu derselben Frequenz, sodass eine Schwebung, das ist die Schwingung der Frequenzdifferenz zwischen der Saite und dem VTLG, entsteht. Liegt die Differenz bei etwa 1-2 Hz, so sieht das träge Auge die Gitarrensaite mit ebenso 1-2 Hz sich klar über ihre Schwingungsbreite bewegen. 

Zur Drehzahlmessung markiert man den drehenden Körper mit einem Farbklecks oder Klebeband. Stellt man am VTLG die Frequenz entsprechend der Drehfrequenz des Körpers ein, so ergibt sich ein stehendes Bild des Körpers und seines Farbkleckses bzw. Klebebandes. Die Drehfrequenz kann nun vom VTLG abgelesen werden.

Weitere Informationen: Siehe PDF-Datei.

Dokus/Vibrationsvisualisator VTLG v1.11 online.pdf

 

Das Video zeigt ein durch hohe Lautstärke in Schwingung versetztes Weinglas.

Innen lassen sich die Erregerzentren erkennen und durch die erzeugte Schwebung die Schwingung des Glasrandes:

https://www.youtube.com/watch?v=97UGwpUJJ_o

Das Gerät eignet sich gut zur Schwingungsdarstellung im Schulunterricht. Es sind möglich: Kauf, Miete und Vorführung.

eMail:   mailto:infos@technik-lab.com


...